Seminar: Geschäftsprozesse dokumentieren, gestalten und optimieren

 

In Organisationen und Unternehmen stellen durchdachte und effektive Prozesse gute Strukturelemente dar, die nicht nur Redundanzen abbauen, sondern auch die Zusammenarbeit erleichtern und verbessern. Die Alltagssituation in vielen Bereichen ist durch viele und vielfältige Aufgaben und Prozesse geprägt. Insbesondere bei der großen Bandbreite an Verwaltungsaktivitäten und Prozessen in Nonprofit- und Profitorganisationen fällt auf, dass in manchen Bereichen nicht alle Beteiligten mit Abläufen und Regularien hinreichend vertraut sind bzw. es durch unterschiedliche Vorgehensweisen und mangelnde Abstimmungsprozesse zu Problemen im Prozessverlauf und in der Folge zu unnötiger Mehrarbeit in der Zusammenarbeit kommt. Nachfragen, unnötige Abstimmungsprozesse, nochmaliges Wiederholen, Reibungsverluste und der damit verbundene Zeitverlust sowie womöglich auch Verärgerung über sich permanent wiederholende Fehler sind daher keine Seltenheit.

 

Ziel des Seminars ist es, den bewussten Blick auf die Abläufe und Strukturen in Ihrer Organisation zu schärfen und Ihnen ein Instrumentarium an die Hand zu geben, das Ihnen bei der planmäßigen Gestaltung und Verbesserung von Abläufen hilft. Dazu vermitteln wir Ihnen wesentliche Grundlagen des Prozessmanagements und Sie haben Raum und Zeit, in Übungen das Erlernte auch an einem Ihrer konkreten Prozesse anwenden.

 

Inhalte

  • Grundlagen des Prozessmanagements
  • Prozessbeschreibung und Prozess-Analyse
  • Methoden zur Prozessverbesserung
  • Prozesse dokumentierenEinbindung der Mitarbeiter und Umsetzung von Veränderungen

Methoden: Trainerinput und Austausch sowie Gruppenarbeit und Reflexion eines Prozesses aus ihrer Praxis Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte, die ihre Geschäftsprozesse dokumentieren und optimieren möchten. Voraussetzung für die Anmeldung: möglichst mindestens drei Mitarbeiter/innen aus einem Unternehmen/Institution, die gemeinsam an Prozessen arbeiten

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt

Ort und Termin: Frankfurt, 11. und 12. Mai 2016, Beginn: 9.00 Uhr; Abschluss: 16.30 Uhr

Anmeldeschluss: 20. April 2016 

Teilnehmergebühr: 470,- € pro Person inklusiv MwSt. (Übernachtungskosten sind nicht enthalten);(Die Teilnehmergebühr reduziert sich für Unternehmen ab der dritten Anmeldung!)

 

Weiteres Seminar

Ort und Termin: Kassel, 08. und 09. November 2016, Beginn: 9.00 Uhr; Abschluss: 16.30 Uhr

Anmeldeschluss: 20. Oktober 2016

Teilnehmergebühr: 460,- € pro Person inklusiv MwSt. (Übernachtungskosten sind nicht enthalten)

(Die Teilnehmergebühr reduziert sich für Unternehmen ab der dritten Anmeldung)

 

 HIER geht´s zur Anmeldung